Autodesk® Civil 3D® 2020 Update 2020.5.1
21. Dezember 2020
Alternative
10. März 2021

Update 1 für Civil 3D® 2021

Diese Version biete aktualisierte Funktionen, Leistungsverbesserung und Fehlerbehenungen für Autodesk® Civil 3D® 2021.
Civil 3D 2020 ist für Abonnenten über deren Autodesk-Konto als Download verfügbar. Für neue Kunden steht eine Kauf- bzw. auch eine Testversion zur Verfügung.

Neue Funktionen in Civil 3D® 2021.1

Bearbeiten von Elementkanten:
Verwenden Sie neue Befehle zum Einfügen von Punkten auf sich kreuzenden Element-
kanten, zum Bearbeiten der Neigung (pro-
zentual oder Verhältnis) auf mehreren Ele-mentkanten und zum Festlegen der Höhe eines Punkts auf einem auf einer Element-
kante basierenden 3D-Profilkörper auf eine bestimmte Neigung (prozentual oder Ver-
hältnis) von einer bestimmten Position aus.

Druckleitungsnetze:
Verwenden Sie neue und erweiterte Funk-
tionen für die Bearbeitung von Druck-leitungsnetzen in Draufsichten und Höhen-
plänen.

Schienenbänder in Höhenplänen:
Fügen Sie Überhöhungsdatenbänder und Geschwindigkeitsbänder zu Höhenplänen hinzu, um schienenspezifische Eigen-
schaften entlang der übergeordneten Achse zu beschriften.

Schienenbänder in Höhenplänen:
Fügen Sie Überhöhungsdatenbänder und Geschwindigkeitsbänder zu Höhenplänen hinzu, um schienenspezifische Eigen-
schaften entlang der übergeordneten Achse zu beschriften.

Autodesk Collaboration for Civil 3D:
Referenzvorlagen und Plansatzdaten-
dateien werden jetzt unterstützt.

Behobene Probleme

Verschiedenes
  • Es wurde ein Stabilitätsproblem behoben, das beim Erstellen einer neuen Zeichnung oder beim Öffnen einer Zeichnung auftreten konnte, wenn die Systemvariable STARTUP auf 2 gesetzt war.
  • Es wurde ein Stabilitätsproblem behoben, das beim Öffnen einer Zeichnung auftreten konnte.
API
  • Es wurde ein API-Problem behoben, bei dem zum Lesen von Querschnittsbestandteil-Profilartdaten das Datenbankobjekt zum Schreiben geöffnet werden musste.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem auf einer Achs-Anfangsstation oder -Endstation unter Verwendung der API keine Querprofillinien erstellt werden konnten.
Autodesk Collaboration for Civil 3D
  • Es wurde ein Stabilitätsproblem behoben, das beim Öffnen einer Zeichnung aus BIM 360 auftrat.
  • Verbesserte Leistung beim Wechseln von Datenverknüpfungsprojekten für in BIM 360 gespeicherte Projekte, bei denen Quelldateien nur heruntergeladen werden, wenn dies erforderlich ist.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem beim Öffnen einer Zeichnung mit zirkulären Referenzen eine Meldung in der Liste ausstehender Aktionen von Desktop Connector angezeigt wurde, die besagte, dass nicht auf die Datei zugegriffen werden kann.
Datenverknüpfungen
  • Eine neue Systemvariable namens DSFolderXMLCreationOption wurde hinzugefügt, um zu steuern, wo die Datei ShortcutsFolders.xml erstellt wird. Wenn DSFolderXMLCreationOption auf 0 gesetzt ist, wird die Datei ShortcutsFolders.xml im Projektordner der obersten Ebene erstellt. Wenn DSFolderXMLCreationOption auf 1 gesetzt ist, wird die Datei ShortcutsFolders.xml im Ordner _Shortcuts im Projektordner erstellt. Die Suchpfadreihenfolge für die Datei ShortcutsFolder.xml lautet nun wie folgt:
    • _Shortcuts
    • Projektordner für Datenverknüpfung

      Wenn sich beispielsweise eine Datei ShortcutsFolder.xml sowohl im Ordner Shortcuts als auch im Projektordner befindet, wird nur die Datei im Ordner Shortcuts verwendet.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Daten aus Datenverknüpfungsreferenzen nach Verwendung des Befehls Unterbrochene Verknüpfungen reparieren nicht aktualisiert wurden, wenn die Quelle vor der Reparatur der Datenverknüpfungen geändert wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem datenreferenzierte Kanalnetze im Dialogfeld Schacht- und Bauwerkseigenschaften als nicht verbundene Komponenten angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Daten aus Datenverknüpfungsreferenzen nach Verwendung des Befehls Unterbrochene Verknüpfungen reparieren nicht aktualisiert wurden, wenn die Quelle vor der Reparatur der Datenverknüpfungen geändert wurde.
  • Es wurde ein Stabilitätsproblem behoben, das auftrat, wenn der Ordner _Shortcuts zwar lesbar, dessen Inhalt, z. B. ShortcutsHistory.xml, jedoch nicht lesbar war.
  • Es wurde ein Stabilitätsproblem behoben, das beim Öffnen einer Zeichnung mit zirkulären Referenzen aus einem BIM 360-Projekt auftrat.
Elementkanten
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Höhe eines Elementkanten-Höhenpunkts im Verschneidungshöheneditor nicht bearbeitet werden konnte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Elementkanten, die als 3D-Profilkörper-Basislinien in einem Gebiet verwendet wurden, aus diesem Gebiet ausgeblendet wurden.
  • Es wurde ein Leistungsproblem behoben, das beim Auswählen von Elementkanten auftrat, während die Eigenschaftenpalette geöffnet war.
Parzellen
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem sich die Eigenschaften von Parzellenbeschriftungen änderten, wenn eine Zeichnung erneut geöffnet wurde.
Kanalnetze
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Eigenschaft Schacht- und Bauwerks-Sohlhöhe bis Schachtwandung nicht schreibgeschützt war.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Eigenschaft Schacht- und Bauwerks-Sohlhöhe bis Schachtwandung immer 5 Fuß war, wenn ein Kanalnetz aus GIS-Daten importiert wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem ein Kanalsystem-Längsschnitt nicht angezeigt wurde, wenn der Werkzeugkasten Entwurfswerkzeuge (Längsschnitt) verschiebbar war.
Punkte
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem eine ungültige Abfrage in einer Punktgruppe dazu führte, dass unerwartete Zeichen in der Befehlszeile angezeigt wurden.
Druckleitungsnetze
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Registerkarte Druckleitungen nicht in der Panorama-Ansicht angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem für den Namen und die Beschreibung für Druckkomponenten-Bänder der Name und die Beschreibung des Höhenplans angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Bandbeschriftungen für Druckleitungsnetz-Anschlussstücke und -Ausbauteile nicht in Höhenplänen angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Ausbauteil-Beschriftungsstile für Druckleitungsnetze im Höhenplan nicht angegeben werden konnten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem nach Auswahl eines Druckleitungsnetzes in der Übersichtsstruktur nur ein Druckleitungsnetz-Anschlussstück ausgewählt wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Kontrollkästchen für einige Druckleitungsanschlussstücke nicht im Dialogfeld Höhenplaneigenschaften aktiviert werden konnten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Druckleitungsbeschriftungen in einem Höhenplanband nicht angezeigt wurden, wenn der Versatzstil auf Standardlänge festgelegt wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Begrenzung eines Druckleitungsanschlussstücks nicht im Höhenplan angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die 3D-Länge der Ausrundung einer Druckleitung nicht korrekt war.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Druckleitungsnetz-Komponenten nicht in der Übersichtsstruktur ausgewählt werden konnten.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem ein Kanalsystem-Längsschnitt seine Verknüpfung zu den Druckleitungen verlor.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Komponentenliste in der Multifunktionsleiste nicht geändert werden konnte, wenn ein Druckleitungsnetz ausgewählt wurde, das mit einer anderen Komponentenliste erstellt wurde.
Mengenermittlung
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Werte des Erdarbeiten-Mengentyps nicht in der Materialliste angezeigt wurden, wenn eine Mengenermittlung ausgeführt wurde.

X